Seminare /Workshops

  • Visual Merchandising Seminare sind seit Gründung des Unternehmens fester Bestandteil unseres Angebots.
  • Die Zusammensetzung der Themenschwerpunkte sowie die Gewichtung von Theorie und Praxisanteil kann individuell nach Absprache Zusammengestellt werden.
  • Auf Wunsch wird die Schulung auf die Wertvorstellung (CI), das Sortiment und die zum Einsatz kommenden Warenträger des Auftraggebers abgestimmt.

"Verkaufsförderung durch Optimierung der Warenpräsentation"

(Beispiel für den Inhalte des Grundseminars:)

  • Was ist und kann Visual Merchandising
  • Corporate Design Gestaltungsentscheidungen in der Verkaufsförderung. Gesamterscheinungsbild des Unternehmens. Desingelemente im Handel. Zwangskommunikation.
  • Der neue Konsument. Verstärken der emotionalen Ansprache. Mehr Sicherheit für den Konsumenten im Einkauf.
  • Modelle für Problemlösungen im Handel. Erlerntes Konsumverhalten und seine Auswirkung auf das erwartete Preisleistungsverhältnis. Die vier Konsumkulturen (Altagskultur/ Erlebniswelten).
  • Anhaltspunkte zur visuellen Kommunikation in der Warenpräsentation, Gesetze des Sehen. Optimierung der visuellen Kommunikation mit den Konsumenten. Gewährleisten der Übersicht und leichte Lesbarkeit des Warenangebots. Schnellere Kommunikation mit dem Verbraucher. Farbe und Form als Verstärker der Werbebotschaft.
  • Gestaltungsgrundsätze zur Warenpräsentation in Verkaufsraum:
    Warenpräsenz und Ihre Bedeutung für den Abverkaufserfolg. Gestaltungsentscheidungen im Eingangsbereichs. Verkehrszonen, Faszinationspunkte, Warenpräsentation in Zonen, Arenaprinzip. Erleichtern der Vorwahl / Orientierung im Verkaufsraum Warenpräsentation an Wandanlagen. Griffzonen. Warengruppen-Anordnung und Ihre Auswirkungen auf das Warenbild.